Ein Tag für die Literatur und Musik: An- und Absagen

Am Sonntag, 30. Mai, wird hessenweit „Ein Tag für die Literatur und Musik“ begangen. Der Tag wird von hr2-kultur und zahlreichen Kulturschaffenden mit einem umfangreichen Programm begangen. Auch Stiftung und Freundeskreis Brückner-Kühner beteiligen sich mit Angeboten zu Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner, die vor 100 Jahren geboren wurden. Nicht alles aber kann stattfinden: Die beiden mit der Kasseler Stadtbibliothek geplanten Veranstaltungen „Donna Laura: Viera Janárčeková und Christine Brückner“ sowie „Landliebe: Nicolas Ruegenberg und Otto Heinrich Kühner“ können leider wegen der anhaltend hohen Inzidenzwerte nicht durchgeführt werden. Stattfinden wird aber um 16 Uhr in der Markuskirche die literarisch-musikalische Andacht „Deine Lieder, meine Worte“: Erika Mohs und Sabine Köttelwesch haben Texte des Dichterpaares mit Musikbezug herausgesucht und werden bei ihrem Vortrag auf der Orgel begleitet. Das Dichterhaus Brückner-Kühner in der Hans-Böckler-Straße 5 öffnet von 15 bis 18 Uhr seinen Garten für Personen aus einem Haushalt. Hierzu ist eine Terminvereinbarung unter 0561 24304 oder post@brueckner-kuehner.de erforderlich. Schließlich sendet hr2-kultur um 22 Uhr das Hörspiel „Verfluchtes Meer“ von Otto Heinrich Kühner in einer Inszenierung des hr aus dem Jahr 1960.