24. September, 19 Uhr
Karla Reimert & Erec Schumacher

Hugenottenhaus, Friedrichstraße 25, 34117 Kassel

Karla Reimert & Erec Schumacher
„Talking twosome: intimes Schreiben“
Lesung und Gespräch in der Ausstellung „Doppelzimmer“

Karla Reimert ist Dichterin und Poesie-Aktivistin. Ihre Gedichte wurden u.a. mit dem Würth-Preis, dem Preis der Japanischen Botschaften und dem Preis des Autorinnenforums Rheinsberg ausgezeichnet. Zuletzt veröffentlichte sie „Picknick mit schwarzen Bienen“ (2014) und „Camp Zenith“ (2021). Erec Schumacher ist Autor, Veranstalter (KOOKread), Aktivist (u.a. in der Koalition der Freien Szene Berlin) und arbeitet im Schnittfeld von Poesie und Bildender Kunst. Es entstehen visuelle Texte, Objekte, Videos. Zu seinen Langzeitprojekten gehören u.a. die „48 Chapbooks“, die Lyrik, Kurzprosa, Collagen, Fotos, Dokumentationen und Essayistisches verbinden.

Hinweis zum Besuch

Der Eintritt ist frei, die Platzzahl aber begrenzt. Wir bitten um Anmeldung per E-Mail unter <stiftung@brueckner-kuehner.de> oder telefonisch unter +49 561 2888046. Wir folgen den aktuellen Hygienebestimmungen. Nach den aktuell geltenden Hygienebestimmungen ist ein Negativnachweis (geimpft, genesen, offiziell getestet) und bis zum Einnehmen des Platzes eine medizinische Maske erforderlich.