Ein Tür-Gedicht

von Victoria Feshchuk Die Dichterin und Übersetzerin Victoria Feshchuk aus Kyjiw teilt hier ihre Erfahrungen mit, die sie in Kriegszeiten bei einem Stipendienaufenthalt im Dichterhaus Brückner-Kühner macht. Im Augenblick lebe ich in einem öffentlichen Gebäude....

Preisverleihung verschoben auf den 1.9.22

Die zunächst für Februar 2022 geplante Verleihung des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor an Helge Schneider und des Förderpreises Komische Literatur an Anaïs Meier wird wegen der Pandemie auf den 1. September 2022 verschoben.

Offenes Dichterhaus am 2.5.22

Im Dichterhaus Brückner-Kühner bietet sich nach langer Corona-Pause am Montag, 5. Mai 2022, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, wieder ein Nachmittag der offenen Tür: Mitglieder des Freundeskreises Brückner-Kühner betreuen die Besucher. Eine Voranmeldung ist nicht...

Strebe zum Halben! Komische Lyrik auf die Bühne!

Friedrich W. Block (Stiftung Brückner-Kühner), Christian Maintz (Dichter), Ede Müller (Schultheaterzentrum), Dagmara Kraus und Karla Reimert (Dichterinnen), Maria Rehborn (Schultheaterzentrum), dahinter Mitglieder des LK Musik der Jacob-Grimm-Schule Im Rahmen des...

Ungehaltene Reden: 100 Jahre Christine Brückner

Am 10. Dezember 2021 wäre Christine Brückner 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gibt es das Projekt „Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen“: Dem Aufruf, eine eigene ungehaltene Rede zu verfassen, sind 119 Frauen gefolgt. Sechs von ihnen wurden von...