Archiv

„Schätze für die Zukunft – Die Bedeutung von Stiftungen für die Demokratie“

16. Mai 2019, Bad Nauheim: hr2-kultur und die Werner Reimers-Stiftung luden zur Podiumsdiskussion „Schätze für die Zukunft – Die Bedeutung von Stiftungen für die Demokratie“ um 19 Uhr in das Haus der Werner Reimers-Stiftung ein. Auf dem Podium diskutierten Friederike … Weiterlesen

Mehr Raum für Poesie

Am Sonntag, 31. März 2019, 12.04 Uhr, bot hr2 Kultur in seiner Sendung Kulturzsene Hessen eine Stunde lang Einblicke in die Situation der deutschsprachigen Poesie. Die Sendung wird eröffnet von einem Gespräch mit Dr. Sonja Vandenrath, Literaturreferentin der Stadt Frankfurt … Weiterlesen

Preisverleihung 2019 für Sibylle Berg und Jakob Nolte

Am 9. März 2019 wurde im Kasseler Rathaus der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor an Sibylle Berg verliehen. Jakob Nolte erhielt den Förderpreis Komische Literatur. weiterlesen >

Preisverleihung an Sibylle Berg und Jakob Nolte

Der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor wurde am Samstag, 9. März 2019, ab 17 Uhr im Kasseler Rathaus an Sibylle Berg, der Förderpreis Komische Literatur an Jakob Nolte verliehen. Die Lobreden hielten Katja Riemann für Sibylle Berg und Benjamin Vieth … Weiterlesen

Auf dem Schwarzen Sofa: Erika Mohs

Am 10. März 2019, dem Geburtstag von Otto Heinrich Kühner, las Erika Mohs auf dem Schwarzen Sofa im Dichterhaus Brückner-Kühner aus Otto Heinrich Kühners autobiografischem Roman „Nikolskoje“ (1953). Der Erstling Kühnes beruht auf Tagebuchaufzeichnungen, die der Autor während seiner Zeit … Weiterlesen

Preisverleihung an Sibylle Berg und Jakob Nolte

Feierliche Preisverleihung: Am Samstag, 9. März, um 17 Uhr, wird Sibylle Berg im Kasseler Rathaus mit dem „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor“ ausgezeichnet. Die Schauspielerin Katja Riemann spricht Lobworte. Den „Förderpreis Komische Literatur“ erhält Jakob Nolte, gelobt von Benjamin Vieth … Weiterlesen

Zum Tod von F.W. Bernstein

Die Stiftung Brückner-Kühner trauert um F.W. Bernstein. Der Erneuerer und Großmeister komischer Dichtung und Kunst wurde im Jahr 2008 mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor ausgezeichnet. Porträt und Selbstporträt von F.W. Bernstein >>>

Jakob Nolte erhält 2019 den Förderpreis Komische Literatur

Jakob Nolte, Jahrgang 1988 und Autor von Erzählprosa und Theaterstücken, erhält im Jahr 2019 den Förderpreis Komische Literatur. 43 Verlage hatten diesmal Vorschläge eingereicht. Der in Berlin ansässige Verlag Matthes & Seitz machte mit Jakob Nolte das Rennen. Der Förderpreis … Weiterlesen

Neu: „Im Übergang“

Soeben im Klagenfurter Ritter-Verlag erschienen: Friedrich W. Block: „Im Übergang. Texte zur Poesie“, 304 Seiten.Die hier versammelten Texte zur Poesie entstanden im Rahmen der kuratorischen, forschenden und künstlerischen Praxis des Autors. Bewährt hat sich dabei ein offener Begriff von Poesie, … Weiterlesen

Das neue Kassel ist unvergleichlich

Erika Mohs liest am Sonntag, 28. November 2018, um 11.30 Uhr, im Stadtmuseum Kassel aus Christine Brückners Band „Ständiger Wohnsitz – Kasseler Notizen“: ein persönliches Porträt der Autorin in ihrer ‚Wahlheimat‘ und ein Zeitdokument städtischen Lebens. Den Rahmen bietet die … Weiterlesen